Veranstaltungen

"Das Dach als System"
Zukunftsweisende Sanierungsmethoden und Produktlösungen für moderne Dächer

am 13. Februar 2014, ab 13:00 Uhr, EUREF-Campus Berlin

Dach als System Bild 1


Gemeinsam mit gut 70 Teilnehmern, seinen Förderpartnern aus der Bauwirtschaft, dem BBU Verband Berlin Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. und erfahrenen Referenten aus der Bau- und Sanierungspraxis veranstaltete das IZB das Fachseminar „Das Dach als System – Zukunftsweisende Sanierungsmethoden und Produktlösungen für moderne Dächer“. Auf dem EUREF-Campus in Berlin-Schöneberg wurden die neuesten Anforderungen einschlägiger Regelwerke und Richtlinien zu Energieeffizienz, Ökobilanz und Sicherheit von Steil- wie auch Flachdächern beleuchtet. Mit verbesserten Sanierungsmethoden und Systemlösungen für das Dach können diese Vorgaben zukunftssicher umgesetzt und zugleich Kosten über den gesamten Gebäudelebenszyklus reduziert werden.

Themen:
Anforderungen und Nachweisvorgaben der EnEV 2014 und Bauprodukterichtlinien
Solaranlagen für die Wohnungswirtschaft: Hybridsysteme für die Erzeugung und Speicherung  von Strom und Wärme
Wartung nicht genutzter Flachdächer
Bauschadenvermeidung und Feuchteschutz mit Monitoringsystemen
Flachdachabdichtung auf dem neuesten Stand: Recyclingfähige Dachaufbauten
Luftreinhaltung durch Zersetzung von Luftschadstoffen mittels photokatalytischer Dächer
Herstellung von nicht brennbaren Dämmsystemen für Steil- und Flachdach

 Dach als System Bild 2

PROGRAMMFLYER (PDF)

Die Veranstaltungsdokumentation mit allen sechs Expertenvorträgen zum Download kann bei der Geschäftsstelle (siehe Kontakt) gegen eine Schutzgebühr von 25,00 Euro bestellt werden.

Das IZB veranstaltet regelmäßig Vortrags- und Netzwerkevents in der Themenreihe „Nachhaltigkeit durch Innovation“. Die hochdynamische Forschungs- und Entwicklungsarbeit im Dachbereich zeugt davon, dass das Dach eines der aktuellsten Innovationsfelder im Bauen ist. Die Veranstaltungsreihe des IZB setzt neue Akzente im Hinblick auf die Anwendung ressourcensparender Lösungen, Materialien und Prozesse und will zusammen mit Entscheidern und Planern aus der Wohnungswirtschaft, Bauherrn, Architekten sowie Experten aus Wissenschaft und Forschung zukunftsweisende Ideen und technische Neuentwicklungen vorstellen und diskutieren.

Dach als System Bild 3

Dach als System Bild 4

____________________________________________________

"Innovationen im Spezialtiefbau"

am 05.12.2013 am Institut für Bauingenieurwesen der TU Berlin

Ganz in der Tradition gemeinsamer Fachseminare von Wissenschaft und Bauwirtschaft sollen mit dem Thema „Innovationen im Spezialtiefbau“ Erkenntnisse über neue Verfahren und Technologien vermittelt werden. Das Seminar beleuchtet mit Expertenvorträgen und engem Praxisbezug die neuesten Entwicklungen im Spezialtiefbau in Berlin, Deutschland und weltweit.

Mit über 100 Teilnehmern, spannenden Vorträgen im historischen Ambiente der Peter-Behrens-Halle und anregenden Diskussionen war die Tagung ein voller Erfolg. DIe Weiterführung des Formats mit Experten aus den Bereichen Spezialtiefbau, Infrastrukturbau, Wasserbau und Geotechnik ist für März 2015 geplant.

Über den Universitätsverlag der TU Berlin wird in Kürze der Tagungsband "Innovationen im Spezialtiefbau" erscheinen. Informationen zum Bezug erhalten Sie bei der Geschäftsstelle.

Partner:

 

 Programmflyer (PDF)

Programm/Referenten:

Grabenlose Trinkwasserrohrauswechselung in Berlin
Norbert Friedhoff, Bleck & Söhne Hoch- und Tiefbau GmbH & Co. KG Berlin

Permanente und mobile Hochwasserschutzsysteme
Dipl.-Ing. Gers Stüber, ThyssenKrupp Bautechnik GmbH, Essen

Grundwasseranstieg in Berlin - Ursachen, Wirkungen, Lösungsansätze
Dr. Manfred Schafhauser, KWS Geotechnik  Berlin

Energieeffizenz in der Vibrationsrammtechnik
Dr.-Ing. Albrecht Kleibl, ABI Maschinenfabrik und Vertriebsgesellschaft mbH Niedernberg

Multi-Mode-TBM - Flexible Maschinentechnik für stark variierende Baugründe
Dr. Gerhard Wehrmeyer, Herrenknecht AG

Innovationen in der Spundwandpresstechnik – Zuverlässiger Hochwasserschutz mit Stahlspundwänden
Dr.-Ing. Naji Al-Arja, GIKEN Europe B.V. Berlin

Genehmigungs- und Zulassungsvoraussetzungen von Bodenmischsäulen
Prof. Dr.-Ing. Borchert / Dr.-Ing. Fabian Kirsch, GuD Geotechnik und Dynamik Consult Berlin

Zukünftige Projekte in Asien und Baustrukturelle Entwicklungen in Hong Kong
Guido Rautenberg, ThyssenKrupp Bautechnik Hong Kong Office 

Ort: Peter-Behrens-Halle, TIB-Gelände, Gustav-Meyer-Allee 25, 13355 Berlin
Zeit: 9:00 bis 16:00 Uhr

Teilnahmegebühr (inkl. Getränke/Mittagsbüffet, Tagungsunterlagen) 90,00 Euro
ermäßigt (für Studierende, Hochschulangehörige, Mitarbeiter von Behörden) 25,00 Euro
IZB-Mitglieder/Mitarbeiter der TU Berlin kostenlos


Begrenzte und teilw. kostenpflichtige Parkmöglichkeiten vor Ort. Bitte nutzen Sie den ÖPNV. Weitere Anreisemöglichkeiten siehe unter "Kontakt"